Österreichs Clubs naschen am EM-Kuchen

Austria und Rapid haben aus heimischer Sicht von den Abstellungen ihrer Spieler für die Fußball-EM 2016 in Frankreich am meisten profitiert. Wie die UEFA am Donnerstag bekanntgab, streifen die Violetten etwas über 250.000 Euro ein, der Erzrivale erhält knapp 232.000 Euro. Insgesamt sechs Bundesligisten naschen aus dem in Summe 150 Mio. Euro fassenden Topf mit.

Mehr dazu in Höchste Abstellungsprämie für Austria