Vorjahresfinalist Kroatien muss in Abstiegsrunde

Vorjahresfinalist Kroatien muss im Davis-Cup gegen den Abstieg spielen. Die mit der zweiten Garnitur angetretenen Kroaten verloren am Sonntag gegen Spanien mit 2:3.

Den entscheidenden Sieg holte Pablo Carreno Busta mit einem 7:6 (7/4) 6:1 6:4 gegen Nikola Mektic. Die Spanier lagen nach dem Doppel überraschend mit 1:2 im Rückstand, doch dann schaffte Roberto Bautista Agut mit einem Fünfsatzerfolg gegen Franko Skugor den Ausgleich. Die Spanier treffen nun auf Russland-Bezwinger Serbien.

Auch Deutschland muss ins Play-off

Neben Kroatien und der ohne ihre Topstars Roger Federer und Stan Wawrinka angetretenen Schweiz muss auch Deutschland in das Weltgruppen-Play-off. Alexander Zverev verlor am Sonntag das Spitzenspiel gegen Steve Darcis nach 3:02 Stunden mit 6:2 4:6 4:6 6:7 (8/10), womit Belgien überraschend vorzeitig als Erstrundensieger in Frankfurt festgestanden ist. Belgien hatte ohne seinen Topspieler David Goffin auskommen müssen.

Weltgruppe, erste Runde

Buenos Aires (Sand, Freiluft):
Argentinien Italien 2:3
Guido Pella Paolo Lorenzi 3:6 3:6 3:6
Carlos Berlocq Andreas Seppi 1:6 2:6 6:1 6:7 (6/8)
Carlos Berlocq / Leonardo Mayer Simone Bolelli / Fabio Fognini 6:3 6:3 4:6 2:6 7:6 (9/7)
Carlos Berlocq Paolo Lorenzi 4:6 6:4 6:1 3:6 6:3
Guido Pella Fabio Fognini 6:2 6:4 3:6 4:6 2:6
Frankfurt (Hardcourt, Halle):
Deutschland Belgien 1:4
Philipp Kohlschreiber Steve Darcis 4:6 6:3 6:2 6:7 (2/7) 6:7 (5/7)
Alexander Zverev Arthur de Greef 6:3 6:3 6:4
Alexander Zverev / Mischa Zverev Ruben Bemelmans / Joris de Loore 3:6 6:7 (4:7) 6:4 6:4 3:6
Alexander Zverev Steve Darcis 6:2 4:6 4:6 6:7 (8/10)
Mischa Zverev Ruben Bemelmans 5:7 1:6
Melbourne (Hardcourt, Freiluft):
Australien Tschechien 4:1
Jordan Thompson Jiri Vesely 6:3 6:3 6:4
Nick Kyrgios Jan Satral 6:2 6:3 6:2
Sam Groth / John Peers Jan Satral / Jiri Vesely 6:3 6:2 6:2
Sam Groth Jiri Vesely 6:3 5:7 3:6
Jordan Thompson Jan Satral 7:6 (7/5) 6:2
Birmingham/Alabama (Hardcourt, Halle):
USA Schweiz 5:0
Jack Sock Marco Chiudinelli 6:4 6:3 6:1
John Isner Henri Laaksonen 4:6 6:2 6:2 7:6 (7/1)
Steve Johnson / Sam Querrey Antoine Bellier / Adrien Bossel 7:6 (7/3) 6:3 7:6 (7/5)
Sam Querrey Adrien Bossel 6:3 7:5
Steve Johnson Antoine Bellier 6:4 6:3
Tokio (Hardcourt, Halle):
Japan Frankreich 1:4
Taro Daniel Richard Gasquet 2:6 3:6 2:6
Yoshihito Nishioka Gilles Simon 3:6 3:6 4:6
Yuichi Sugita / Yasutaka Uchiyama Pierre-Hugues Herbert / Nicolas Mahut 3:6 4:6 4:6
Yoshihito Nishioka Nicolas Mahut 1:6 1:1 ret.
Yasutaka Uchiyama Pierre-Hugues Herbert 6:4 6:4
Ottawa (Hardcourt, Halle):
Kanada Großbritannien 2:3
Denis Shapovalov Daniel Evans 3:6 3:6 3:6
Vasek Pospisil Kyle Edmund 6:4 6:1 7:6 (7/3)
Daniel Nestor / Peter Polansky Dominic Inglot / Jamie Murray 6:7 (1/7) 7:6 (7/3) 6:7 (3/7) 3:6
Vasek Pospisil Daniel Evans 7:6 (7/3) 6:4 3:6 7:6 (7/5)
Denis Shapovalov * Kyle Edmund 3:6 4:6 1:2 ret.*
Nis (Hardcourt, Halle):
Serbien Russland 4:1
Viktor Troicki Karen Chatschanow 6:4 6:7 (3/7) 6:3 1:6 7:6 (8/6)
Novak Djokovic Daniil Medwedew 3:6 6:4 6:1 1:0 ret.
Viktor Troicki / Konstantin Krawtschuk / Andrej Kusnezow 6:3 7:6 (7/3) 6:7 (5/7) 6:4
Novak Djokovic Karen Chatschanow 6:3 4:6 6:3
Nenad Zimonjic ** Daniil Medwedew w. o. **
Osijek (Hardcourt, Halle):
Kroatien Spanien 2:3
Franko Skugor Pablo Carreno Busta 3:6 6:3 6:4 4:6 7:6 (8/6)
Ante Pavic Roberto Bautista Agut 4:6 2:6 3:6
Marin Draganja / Nikola Mektic Feliciano Lopez / Marc Lopez 6:7 (6/8) 7:6 (9/7) 7:6 (7/5) 2:6 6:4
Franko Skugor Roberto Bautista Agut 1:6 7:6 (7/4) 3:6 6:7 (6/8)
Nikola Mektic Pablo Carreno Busta 6:7 (4/7) 1:6 4:6
Viertelfinale: 7. bis 9. April
Halbfinale: 15. bis 17. September
Finale: 24. bis 26. November