Kostelic qualifiziert sich für Slalom

Der kroatische „Evergreen“ Ivica Kostelic hat sich die Startberechtigung für den WM-Slalom am Sonntag zum Ausklang der alpinen Ski-Weltmeisterschaften in St. Moritz geholt. Der 37-Jährige erkämpfte sich am Samstag in der Qualifikation in Zuoz einen 15. Platz, die Top 25 dürfen in der Medaillenentscheidung mit den fix Gesetzten auf der „Suvretta“ antreten. Bester war der Slowene Jakob Spik.

Kostelic gab im Jänner in der alpinen Kombination von Wengen seinen Abschied im Weltcup (Platz 22), hielt sich aber offen, an der WM noch teilzunehmen. In St. Moritz war er 2003 Slalom-Weltmeister geworden. Der Gesamtweltcup-Sieger von 2011 kämpft seit Jahren mit Knieproblemen, er hatte insgesamt bereits 14 Operationen.