Fürth siegt dank Zulj-Tor gegen Nürnberg

Greuther Fürth hat dank des dritten Ligasaisontreffers von Robert Zulj das 262. Franken-Derby gegen Nürnberg gewonnen. Der 25-jährige Oberösterreicher erzielte am Sonntag in der 77. Minute mit einem abgefälschten Schuss das Goldtor zum 1:0 (0:0)-Heimsieg. Damit versetzten die Fürther dem Erzrivalen den nächsten Tiefschlag in der zweiten deutschen Liga.

Die nun seit fünf Partien ungeschlagenen Fürther zogen mit 32 Punkten in der Tabelle am „Club“ vorbei und fügten Nürnberg vor 13.015 Zuschauern die dritte Zweitliganiederlage in Serie zu. Fürth ist nun nach der 23. Runde Tabellensiebenter, Nürnberg drei Zähler dahinter nur noch Elfter.

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball