Österreich-Gegner Moldawien gewinnt Qualitest

Österreichs kommender WM-Qualifikationsgegner Moldawien hat am Sonntag den letzten Test für sich entschieden. Die Moldawier setzten sich vor dem Duell mit dem ÖFB-Team am Freitag in Wien bei San Marino in Serravalle mit 2:0 (1:0) durch. Die Tore erzielten Veaceslav Posmac (26.) und Alexandru Gatcan (72.).

Bei Moldawien hatten noch einige in größeren Ligen beschäftigte Akteure gefehlt, darunter Kapitän und Abwehrchef Alexandru Epureanu vom türkischen Tabellenzweiten Istanbul Basaksehir sowie der zentrale Mittelfeldmann Artur Ionita vom italienischen Erstligisten Cagliari Calcio. Moldawien, Nummer 162 der FIFA-Weltrangliste, ist damit seit drei Spielen ungeschlagen.

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball