Themenüberblick

Weniger gefährlich, gleiches Gefühl

Laut Polizei werden in Österreich jedes Jahr etwa drei Tonnen illegales pyrotechnisches Material sichergestellt, das anschließend vom Entschärfungsdienst vernichtet wird. Auch in Fußballstadien gilt ein Verbot, das aber durch Kompromisse und illegale Umgehungen nicht wirklich greift. Der dänische Spitzenclub Bröndby Kopenhagen glaubt, eine Lösung für das oft teure Problem der Feuerwerke im Stadion gefunden zu haben: „Brave“ Pyrotechnik, die weniger gefährlich ist, aber dem Fan dasselbe Gefühl geben soll.

Lesen Sie mehr …