Moldawien verliert Testspiel gegen Türkei

Österreichs WM-Qualigegner Moldawien hat ein Testspiel gegen die Türkei in Eskisehir mit 1:3 (0:2) verloren. Emre Mor brachte die Gastgeber am Montag in der 14. Minute in Führung, Ahmet Calik (24.) und Cengiz Under (52.) erhöhten auf 3:0, ehe den Moldawiern in der Schlussminute noch der Ehrentreffer durch Radu Ginsari gelang.

Moldawien liegt in der WM-Qualifikation in Gruppe D nach der 0:2-Niederlage gegen Österreich am vergangenen Freitag weiter abgeschlagen auf Platz sechs, während sich die Türken als Vierter der Gruppe I noch Hoffnungen auf eine Qualifikation für das Turnier in Russland machen.