Drogba spielt in zweiter US-Liga bei Phoenix weiter

Der frühere Weltklassestürmer Didier Drogba hat mit 39 Jahren noch nicht genug. Der Ivorer, seit seinem Vertragsende beim MLS-Club Montreal Impact Anfang des Jahres vereinslos, spielt künftig für Phoenix Rising.

Didier Drogba (Montreal)

GEPA/USA Today/Jean-Yves Ahern

Das Team aus dem US-Bundesstaat Arizona spielt derzeit in der zweitklassigen United Soccer League, hofft aber auf eine baldige Aufnahme in die Major League Soccer (MLS).

Drogba kann in Phoenix nach seinem Engagement als Spieler einen Wechsel ins Management des Vereins vollziehen. „Ich bin davon überzeugt, dass ich dem Club auf und neben dem Feld helfen kann“, sagte er.