Bastia-Fans greifen Lyon-Spieler an

Vor dem Auswärtsspiel in der französischen Ligue 1 von Olympique Lyon beim SC Bastia haben Fans der korsischen Gastgeber am Sonntag den Rasen gestürmt und Lyon-Spieler angegriffen. Die Fußballer von Olympique hätten sich im Stade Armand-Cesari aufgewärmt, als rund 50 Fans auf den Rasen gerannt seien, berichtete die französische Sportzeitung „L’Equipe“.

Platzsturm von Bastia-Fans im Spiel Bastia gegen Lyon

APA/AFP/Pascal Pochard-Casabianca

Die Partie, die am Sonntag um 17.00 Uhr beginnen sollte, wurde mit rund 50-minütiger Verspätung angepfiffen. Die Spieler von Lyon hatten sich zunächst geweigert, wieder auf den Rasen zurückzukehren. In der Halbzeit gab es erneut Auseinandersetzungen.

Ausschreitungen auch in Europa League

Erst am vergangenen Donnerstag war es vor dem Europa-League-Viertelfinale Olympique Lyon gegen Besiktas Istanbul zu heftigen Ausschreitungen gekommen. Türkische Fans hatten in Lyon rund eine Viertelstunde vor Spielbeginn Feuerwerkskörper in Richtung des Zuschauerbereichs der Gastgeber geworfen, woraufhin Hunderte Fans auf den Rasen geflüchtet waren. Schon vor dem Stadion in Lyon hatte es Krawalle zwischen den beiden Fangruppen gegeben.

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball