Themenüberblick

Alexis Sanchez erzielt Siegestor

Arsenal hat das Finale des englischen FA-Cups erreicht. Der zwölffache Cupsieger setzte sich im Semifinale am Sonntag mit 2:1 nach Verlängerung durch. Für die „Gunners“, die in der Liga nur auf dem siebenten Tabellenplatz liegen, ist der Cup die einzige verbliebene Chance auf einen Titel in der laufenden Saison.

Nacho Monreal (71.) und Alexis Sanchez (101.) erzielten vor 85.725 Zuschauern im Londoner Wembley-Stadion die Tore für Arsenal. Zuvor hatte Sergio Agüero (62.) Manchester City in Führung geschossen. Im Finale am 27. Mai treffen die „Gunners“ auf den Londoner Lokalrivalen Chelsea.

Chelsea stellt Weichen auf Double

Der Premier-League-Leader war am Samstag in das Endspiel eingezogen. Die „Blues“ setzten sich ebenfalls im Londoner Wembley-Stadion gegen den Lokalrivalen Tottenham Hotspur in einem packenden Duell mit 4:2 (2:1) durch. Chelsea, das zuletzt in der Meisterschaft schwächelte und nur noch vier Zähler vor den zweitplatzierten „Spurs“ liegt, hält damit den Traum vom Double weiter am Leben.

Willian ebnete den „Blues“ mit einem Doppelpack (5., 43./Elfmeter) in der ersten Hälfte den Weg zum Sieg. Harry Kane (18.) gelang der zwischenzeitliche Ausgleich. Nach dem 2:2 durch Dele Alli (52.) sorgten der eingewechselte Eden Hazard (73.) und Nemanja Matic (80.) mit einem Weitschuss ins Kreuzeck für die Entscheidung.

Torschuss von Eden Hazard (Chelsea)

Reuters/Livepic/Peter Nicholls

Hazard sorgte als Einwechselspieler für die Wende zugunsten der „Blues“

Seit dem Triumph am 18. Mai 1991, als im Endspiel Nottingham Forest mit 2:1 nach Verlängerung besiegt wurde, wartet der Arbeitgeber von ÖFB-Legionär Kevin Wimmer, welcher nur auf der Bank saß, auf eine neuerliche Finalteilnahme im FA-Cup. Chelsea, zuletzt vor fünf Jahren nach einem klaren 5:1-Halbfinal-Erfolg über Tottenham FA-Cup-Sieger, hofft dagegen auf das erste Double seit 2010.

Semifinale im Wembley-Stadion

Samstag, 22. April:
Chelsea Tottenham 4:2
Sonntag, 23. April:
Arsenal Manchester City 2:1 n.V.

Links: