Themenüberblick

Paris-Favoritenkreis? „Schwachsinn!“

Günter Bresnik traut seinem Schützling Dominic Thiem alles zu. Dennoch fordert der erfahrene Trainer von den Medien mehr Geduld mit dem 23-Jährigen. Starke Turnierwochen wie zuletzt in Barcelona dürften laut Bresnik nicht dazu führen, Thiem etwa schon in den Favoritenkreis für die French Open in Paris zu rücken. „Schwachsinn!“, sagt Bresnik dazu. „In ein, zwei Jahren ist er dort, wo er hingehört. Ich habe es nicht eilig.“

Lesen Sie mehr …