Doppelolympiasieger Murray beendet Karriere

Eine der dominantesten Partnerschaften im Rudersport ist nach dem Rücktritt von Doppelolympiasieger Eric Murray zu Ende gegangen. Gemeinsam mit Hamish Bond hatte Murray für Neuseeland nicht nur zwei Goldmedaillen bei Olympia in Folge gewonnen. Das Duo war im Zweier ohne Steuermann in 69 Rennen acht Jahre lang ungeschlagen. In dieser Zeit haben sie sechs Weltmeistertitel geholt.

Eric Murray

APA/AFP/Jeff Pachoud

Die „Kiwis“ hatten nach dem Triumph in Rio eine einjährige Auszeit angekündigt, um zu überlegen, ob sie 2020 in Tokio um ein weiteres Olympiagold rudern. Doch der 35-jährige Murray bestätigte nun sein Karriereende. Sein vier Jahre jüngerer Partner hat sich zuletzt als Straßenradrennfahrer versucht und war bei den Zeitfahr-Staatsmeisterschaften in Neuseeland Dritter geworden.