Themenüberblick

Sechster Titel in Folge zum Greifen

Juventus Turin steht in der Serie A unmittelbar vor einem historischen Erfolg. Der italienische Rekordchampion könnte sich am Wochenende zum sechsten Mal in Folge den Meistertitel sichern. Ein Coup, der bisher noch keinem Club im Land des vierfachen Weltmeisters gelungen ist.

Sollte die „Alte Dame“, die ihre vergangenen 33 Serie-A-Heimspiele allesamt gewonnen hat, am Samstag im Derby daheim gegen Torino siegen und Verfolger AS Roma am Sonntag beim AC Milan nicht drei Punkte holen, wäre der insgesamt 33. „Scudetto“ für Juve schon drei Runden vor Schluss fixiert. Der Spitzenreiter hat derzeit neun Zähler Vorsprung auf den ersten Verfolger aus der Hauptstadt.

Chance auf das „Triple“

Der bevorstehende Meistertitel könnte der Startschuss für eine einmalige Saison von Juventus sein. Die Turiner haben am kommenden Dienstag vor eigenem Publikum gegen AS Monaco die große Chance auf den Einzug ins Champions-League-Finale. Außerdem steht Juventus im Cupendspiel am 2. Juni gegen Lazio Rom, womit der Club erstmals in der Vereinsgeschichte das „Triple“ aus Meisterschaft, Pokal und Champions League gewinnen könnte.

Serie A

38. Runde

Samstag, 27. Mai:
Bologna Juventus Turin 1:2
Atalanta Chievo Verona 1:0
Sonntag, 28. Mai:
Cagliari AC Milan 2:1
AS Roma FC Genoa 3:2
Sampdoria Genua Napoli 2:4
Crotone Lazio Rom 3:1
Inter Mailand Udinese 5:2
Fiorentina Pescara 2:2
Torino Sassuolo 5:3
Palermo Empoli 2:1

Tabelle

Links: