Giro-Tagessieg und Rosa Trikot für Dumoulin

Der Niederländer Tom Dumoulin hat am Dienstag mit dem Sieg im Einzelzeitfahren der zehnten Etappe des Giro d’Italia auch die Gesamtführung übernommen.

Der 26-jährige Teamkollege des Steirers Georg Preidler löste den Kolumbianer Nairo Quintana an der Spitze ab, der auf den 39,8 Kilometern von Foligno nach Montefalco 2:53 Minuten einbüßte (23. Platz) und als Zweiter nun 2:23 Minuten zurückliegt.

Mehr dazu in Im Einzelzeitfahren eine Klasse für sich