Ried holt auch Haring von Lustenau

Bundesliga-Absteiger Ried geht weiter beim neuen Ligarivalen Austria Lustenau auf Einkaufstour. Nach Julian Wießmeier und Pius Grabher wechselte am Donnerstag auch Peter Haring aus Vorarlberg zum Innviertler Erste-Liga-Verein. Der 24-jährige Innenverteidiger verpasste 2016/17 nur eine Partie und schaffte auch den Sprung ins Team der Saison. Bei Ried unterschrieb er für zwei Jahre.

„Die Aufgabe, mit Ried Meister zu werden, hat mich extrem gereizt. Dieses Ziel ist klar vorgegeben. Für mich würde sich dann ein Traum erfüllen, denn ich wollte immer schon in der Bundesliga spielen“, sagte Haring, der zwischen 2012 und 2015 bei Rapid unter Vertrag stand, dabei aber nicht im Fußballoberhaus zum Einsatz kam. Mit dem 18-jährigen serbischen Offensivspieler Stefano Surdanovic wurde zudem ein Talent zu den Profis hochgezogen, er erhielt einen Dreijahresvertrag.