Coleman läuft 100 Meter in 9,82 Sekunden

Christian Coleman hat bei den US-College-Meisterschaften in Eugene mit 9,82 Sekunden (mit erlaubtem Rückenwind von 1,3 Metern pro Sekunde) im Halbfinale eine Jahresweltbestleistung über 100 m aufgestellt. Der 21-Jährige verbesserte seine eigene Bestmarke um 13 Hundertstel und die Jahresbestmarke des Sambiers Sydney Siame um sechs.

100-Meter-Lauf von Maxwell Willis und Christian Coleman

AP/Timothy Gonzelez

Schneller als der Student liefen die Sprintstrecke mit Tyson Gay (9,69), Justin Gatlin (9,74) und Maurice Green (9,79) bisher erst drei US-Landsleute.