Themenüberblick

Erste lettische Grand-Slam-Finalistin

Die ungesetzte Lettin Jelena Ostapenko und die Nummer drei des Turniers, die Rumänin Simona Halep, bestreiten das Finale der French Open in Paris. Durch die 20-jährige Ostapenko, die die Schweizerin Timea Bacsinzsky bezwang, ist Lettland erstmals in einem Grand-Slam-Finale vertreten. Halep setzte sich gegen die als Nummer zwei gesetzte Karolina Pliskova durch. Sollte Halep am Samstag ihren ersten Major-Titel holen, würde sie auch Angelique Kerber als Weltranglistenerste ablösen.

Lesen Sie mehr …