O’Connor siegt in Treffen vor Dubbeldam

Der Ire Cian O’Connor hat dem Welt- und Europameister Jeroen Dubbeldam beim Fünf-Sterne-Springreitturnier in Treffen am Samstag den Sieg in der Glock’s Perfection Tour weggeschnappt. O’Connor, dem der Olympiasieg 2004 wegen des Nachweises verbotener Substanzen bei seinem Pferd aberkannt worden war, gewann mit Callisto im Stechen 2,15 Sekunden vor dem Niederländer.

Dubbeldam, der 2000 Olympiasieger war, trat in dem mit 62.000 Euro dotierten Bewerb mit Zenith an. Mit seinem 13-jährigen Siegerpferd der Großereignisse von 2014 bzw. 2015 bestreitet der 44-Jährige nur ausgewählte Bewerbe. Die Österreicherin Julia Houtzager-Kayser verzeichnete im Stechen mit Sterrehof’s Ushi eine Verweigerung und einen Abwurf und landete noch vor London-Olympiasieger Steve Guerdat (SUI) an der elften Stelle.