Themenüberblick

Golden Knights stellen Team zusammen

Die Las Vegas Golden Knights haben ein Team. Der neue Club in der National Hockey League (NHL) wählte am Mittwoch (Ortszeit) beim Expansion-Draft 30 Spieler der anderen NHL-Clubs, die nicht auf der Schutzliste standen. Von den Österreichern Thomas Vanek (Florida Panthers), Michael Grabner (New York Rangers) und Michael Raffl (Philadelphia Flyers) landete keiner bei Las Vegas.

Einer der prominentesten Neuzugänge bei den Golden Knights ist Torhüter Marc-Andre Fleury. Der 32-jährige dreifache Stanley-Cup-Gewinner wechselt von den Pittsburgh Penguins nach Las Vegas. Der empfang der Fans in der T-Mobile Arena war dabei schon recht lautstark. „Damit habe ich nicht gerechnet. Das war ein herzlicher Empfang. Ich bin sehr aufgeregt und werde alles geben, damit wir einige Siege feiern können“, sagte Fleury.

Tormann Marc-Andre Fleury im Trikot der Vegas Golden Knights

APA/AFP/Getty Images/Ethan Miller

Marc-Andre Fleury ist ein Aushängeschild der Golden Knights

Von den Florida Panthers übersiedelt Jonathan Marchessault nach Las Vegas, der Angreifer erzielte in der abgelaufenen Saison 30 Tore. Mit James Neal von den Nashville Predators gehört ein weiterer bekannter Stürmer nun zu den Golden Knights. Der 29-Jährige kann in 632 NHL-Spielen 238 Tore und 451 Punkte vorweisen.

Drei Goalies, 13 Verteidiger und 14 Stürmer

Für den Expansion-Draft musste jeder der 30 NHL-Clubs eine Liste von sieben Stürmern, drei Verteidigern und einem Torhüter oder acht Feldspielern und einem Torhüter veröffentlichen, die sie vor einem Transfer zu den Golden Knights schützen. Von den restlichen Spielern konnte Las Vegas jeweils einen Spieler pro Club auswählen. Am Ende wurden es drei Goalies, 13 Verteidiger und 14 Stürmer.

Golden Knights stellen Team zusammen

Die Las Vegas Golden Knights haben ein Team. Der neue Club in der National Hockey League (NHL) hat beim Expansion-Draft 30 Spieler der anderen NHL-Clubs, die nicht auf der Schutzliste standen, gewählt.

Durch diverse Trades erhielten die Golden Knights auch zwei zusätzliche Erstrunden-Picks von den Winnipeg Jets und den New York Islanders für den NHL-Draft, der am 23. Juni beginnt. Der Club aus Nevada mit dem Ritterhelm als Logo stellt die 31. Mannschaft in der Liga. Die Eintrittsgebühr in die NHL betrug 500 Millionen Dollar. Die neue Saison beginnt am 4. Oktober.

McDavid zu MVP gewählt

Für die abgelaufene Saison wurde Connor McDavid bei der Gala in Las Vegas als wertvollster Spieler (MVP) ausgezeichnet. Der 20-jährige Kapitän der Edmonton Oilers ist der drittjüngste MVP, der die „Hart Trophy“ bekam. Nur Sidney Crosby und Wayne Gretzky waren bei ihrer ersten Auszeichnung jünger. „Es ist großartig, das von Wayne zu erhalten, dem größten Spieler aller Zeiten“, sagte McDavid bei der Verleihung, als er die Trophäe von Gretzky bekam.

Neben der von den nordamerikanischen Eishockey-Journalisten vergebenen Auszeichnung wurde McDavid zudem auch von der Spielergewerkschaft der NHL zum MVP gewählt. Der 20-Jährige hatte mit seinen 30 Toren und 70 Assists maßgeblich dazu beigetragen, dass die Oilers erstmals seit elf Jahren wieder die Play-offs erreichten. „Ich bin so stolz, in Edmonton zu spielen, so stolz, ein Oiler zu sein, und so stolz, mit den Jungs zu spielen“ sagte McDavid.

Links: