Fußballfan bei Krawallen in Rio erschossen

Nach einem Rio-Derby in Brasiliens Fußballmeisterschaft zwischen Flamengo und Vasco da Gama ist ein Anhänger bei Fankrawallen erschossen worden. Drei weitere seien nach der Samstag ausgetragenen Partie mit Schusswunden ins Krankenhaus eingeliefert worden, wie brasilianische Medien berichteten. Nachdem Flamengo mit 1:0 gewonnen hatte, brach im Stadion Chaos aus.

Die Spieler mussten vom Spielfeld sprinten, nachdem Feuerwerkskörper von den Tribünen abgeschossen wurden. Die Ausschreitungen gingen vor dem Stadion weiter. Brasiliens Fußball wird immer wieder von Hooligan-Exzessen erschüttert. In den vergangenen Jahren gab es etliche Tote.