Einsatz von ÖFB-Kapitänin Schnaderbeck weiter offen

Viktoria Schnaderbeck könnte den Wettlauf mit der Zeit um einen Einsatz im Auftaktspiel der Fußball-EM am Dienstag gegen die Schweiz (18.00 Uhr, live in ORF Sport eins) gewinnen. „Es geht mir sehr gut. Das Knie hat sehr gute Fortschritte gemacht“, sagte die ÖFB-Kapitänin am Montag in Deventer vor dem Abschlusstraining.

ÖFB-Teamspielerin Viktoria Schnaderbeck

APA/Hans Punz

Ein Knochenmarksödem im linken Knie hatte sie in den letzten Wochen gehindert, am Sonntag trainierte sie erstmals wieder mit dem Team. „Wir wollen das Training noch abwarten und werden dann eine Entscheidung treffen“, so Schnaderbeck.

Am Matchtag werde man sich nicht viel anders als sonst vorbereiten. „Wir versuchen uns in den Ruhephasen Energie zu holen, sei es nach dem Frühstück oder in der Mittagspause. Es ist aber auch wichtig, als Mannschaft zusammen zu sein“, so die Bayern-Legionärin. Einerseits gelte es den Fokus auf das Spiel zu richten, andererseits aber auch Gelassenheit an den Tag zu legen.