Themenüberblick

Viele Siegesanwärter auf Donauinsel

Die am Freitag beginnende Beachvolleyball-Weltmeisterschaft auf der Wiener Donauinsel verspricht neben einer außergewöhnlichen Kulisse vorwiegend eines: Spannung. Alleine bei den Herren rechnen sich 15 Teams Chancen auf die Goldmedaille aus, bei den Damen ist die Ausgangslage ähnlich spannend. Die Österreicher gehen vor 10.000 Anhängern nur als Außenseiter an den Start. „Die WM ist das schwierigste Turnier“, betonte Ex-Europameister Clemens Doppler. Er hofft dennoch, mit seinem Partner Alexander Horst überraschen zu können.

Lesen Sie mehr …