Ferrari-Doppelsieg beim Grand Prix von Ungarn

Sebastian Vettel hat am Sonntag den Grand Prix von Ungarn in Budapest gewonnen. Der WM-Leader rettete Platz eins trotz Problemen an seinem Ferrari vor seinem finnischen Teamkollegen Kimi Räikkönen. Die Mercedes-Piloten Vallteri Bottas (FIN) und Lewis Hamilton (GBR) belegten die Ränge drei und vier.

Vettel baute seine Führung in der Fahrerwertung auf Hamilton damit auf 14 Punkte aus.

Grand Prix von Ungarn in Budapest

Endstand nach 70 Runden:
1. Sebastian Vettel GER Ferrari
2. Kimi Räikkönen FIN Ferrari + 0,9
3. Valtteri Bottas FIN Mercedes 12,4
4. Lewis Hamilton GBR Mercedes 12,8
5. Max Verstappen NED Red Bull 13,2
6. Fernando Alonso ESP McLaren 69,9
7. Carlos Sainz ESP Toro Rosso 1 Runde
8. Sergio Perez MEX Force India 1 Runde
9. Esteban Ocon FRA Force India 1 Runde
10. Stoffel Vandoorne BEL McLaren 1 Runde
11. Daniil Kwjat RUS Toro Rosso 1 Runde
12. Jolyon Palmer GBR Renault 1 Runde
13. Kevin Magnussen DEN Haas 1 Runde
14. Lance Stroll CAN Williams 2 Runden
15. Pascal Wehrlein GER Sauber 2 Runden
16. Marcus Ericsson SWE Sauber

Out: Daniel Ricciardo (AUS/Red Bull), Romain Grosjean (FRA/Haas), Paul di Resta (GBR/Williams), Nico Hülkenberg (GER/Renault)

* Boxenstopps