Themenüberblick

Monegasse Leclerc erzielt Bestzeit

Lucas Auer hat ein beachtliches Formel-1-Debüt hingelegt. Der 22-jährige Tiroler war am Dienstagnachmittag bei den bis zu 39 Grad „heißen“ Testfahrten auf dem Hungaroring fehlerloser Neunter, obwohl er sich als „Rookie“ den Force India mit dem Russen Nikita Masepin teilen musste.

Auer war aber schneller als unter anderen Red-Bull-Pilot Max Verstappen. Am Mittwoch geht es weiter, Auer fährt schon am Vormittag. Die Bestzeit des ersten Tages in Mogyorod bei Budapest ging an den Monegassen Charles Leclerc in 1:17,746 Minuten vor dem Belgier Stoffel Vandoorne (+ 0,088 Sekunden) im McLaren-Honda. Der junge Ferrari-Fahrer Leclerc dominiert derzeit die Formel 2, Auer fehlten auf Leclerc 2,817 Sekunden.

Lucas Auer

GEPA/Csaba Doemoetoer

Lucas Auer drehte am Dienstag auf dem Hungaroring seine ersten Runden in einem Formel-1-Boliden

Formel-1-Testfahrten in Ungarn

Dienstag:
1. Charles Leclerc MON Ferrari 1:17,746 98 *
2. Stoffel Vandoorne BEL McLaren + 0,088 71
3. Valtteri Bottas FIN Mercedes 0,986 155
4. George Russell GBR Mercedes 1,485 119
5. Lance Stroll CAN Williams 2,120 137
6. Nikita Masepin RUS Force India 2,164 52
7. Nicholas Latifi CAN Renault 2,556 53
8. Sean Gelael INA Toro Rosso 2,595 100
9. Lucas Auer AUT Force India 2,817 53
10. Santino Ferrucci USA Haas 3,439 101
11. Max Verstappen NED Red Bull 3,482 58
12. Gustav Malja SWE Sauber 3,757 108
* gefahrene Runden

Links: