Themenüberblick

Egbe-Siegestor gegen Liefering

Wacker Innsbruck ist zum Ausklang der siebenten Runde in der Sky Go Ersten Liga ein 1:0-Heimsieg gegen Liefering gelungen. Der 19-jährige Jeffrey Egbe erzielte das Siegestor schon in der siebenten Minute. Die Tiroler rehabilitierten sich gegen den Tabellenzweiten aus Salzburg damit für die jüngste 1:4-Schlappe gegen Absteiger Ried und sind in der Tabelle nun Vierte.

Trotz oder wegen dieser jüngsten und deutlichen Niederlage gingen die Hausherren im heimischen Tivoli von Beginn an engagiert zu Werk. Der Führungs- und spätere Siegestreffer für den Aufstiegskandidaten fiel allerdings kurios, weil Debütant Egbe nach einem Eckball aus einem wilden Gestocher heraus traf.

Egbe trifft bei Debüt

In seinem ersten Spiel für Innsbruck macht Jeffrey Egbe (7.) gleich sein erstes Tor. Nach einem Eckball erzielt der 19-Jährige das 1:0.

Es war das erste Saisontor für den Teenager, der in der 73. Minute fast noch den Doppelpack schaffte. Aber Carlos Miguel im Liefering-Tor hielt da und wenig später bei einem Schuss von Okan Ylmaz ausgezeichnet. Liefering kämpfte zwar intensiv um den Ausgleich, aber selbst die fünfminütige Nachspielzeit brachte nichts ein.

Sky Go Erste Liga, siebente Runde

Freitag:

Innsbruck - Liefering 1:0 (1:0)

Tivoli-Stadion, SR Spurny

Tor: Egbe (7.)

Links: