Themenüberblick

2:2 zum Auftakt bei Aufsteiger Girona

Atletico Madrid hat mit viel Kampfgeist einen Fehlstart in die neue Saison gerade noch vermieden. Der Titelmitfavorit in La Liga holte am Samstag bei Aufsteiger Girona nach 0:2-Rückstand und einem Mann weniger noch ein 2:2. Antoine Griezmann hatte in der 67. Minute die Gelb-Rote Karte gesehen, trotzdem schaffte Atletico in der Schlussphase noch den Ausgleich.

Das neue Team von Ex-Austrianer Olarenwaju Kayode, der ab der 84. Minute zum Einsatz kam, ging durch einen Doppelschlag in Führung. Uruguay-Teamstürmer Christian Stuani erwischte mit seinen jeweils per Kopf erzielten Toren in der 22. und 25. Minute die sonst so sattelfeste Atletico-Abwehr auf dem falschen Fuß.

Angel Correa (Atletico) und Pedro Alcala (Girona)

APA/AFP/Pau Barrena

Atletico und Girona lieferten sich zum Saisonauftakt eine heiße Partie

In der zweiten Hälfte stand dann Griezmann im Mittelpunkt. Der Franzose sah innerhalb weniger Augenblicke zweimal Gelb und musste erstmals in seiner Karriere vorzeitig vom Platz. Die erste Verwarnung gab es für eine vermeintliche Schwalbe, die zweite wegen Kritik. Atletico steckte aber nicht auf. Der Argentinier Angel Correa sorgte mit einem Weitschuss für den Anschlusstreffer (78.), Verteidiger Jose Gimenez rettete per Kopf den Punkt (85.).

Sevilla muss sich mit Remis begnügen

Danach musste sich der FC Sevilla mit einem 1:1 daheim gegen Espanyol Barcelona begnügen. Der Franzose Clement Lenglet hatte den Tabellenvierten der abgelaufenen Saison in der 26. Minute nach einem aufs kurze Eck gezirkelten Corner in Führung gebracht, Leo Baptistao (35.) glich aber wenig später aus. Nach einem sehenswerten Alleingang, bei dem der Brasilianer drei Sevilla-Spieler stehen ließ, bezwang er Goalie David Soria aus rund elf Metern mit einem Schuss unter die Latte. In der Schlussphase sah der Argentinier Ever Banega noch die Rote Karte (84.), Sevilla brachte das Remis aber über die Zeit.

Die Auftaktpartie in der Meisterschaft war für die Andalusier gleichzeitig die Generalprobe für das wichtige Rückspiel im Play-off der UEFA Chamions League gegen Basaksehir Istanbul. Im Hinspiel hatte sich der Achtelfinalist der vergangenen Saison auswärts mit Mühe 2:1 durchgesetzt, das Rückspiel findet am Dienstag (20.45 Uhr) in Sevilla statt.

La Liga

Erste Runde

Freitag, 18. August:
Leganes Alaves 1:0
Valencia Las Palmas 1:0
Samstag, 19. August:
Celta Vigo Real Sociedad 2:3
Girona Atletico Madrid 2:2
FC Sevilla Espanyol Barcelona 1:1
Sonntag, 20. August:
Bilbao Getafe 0:0
FC Barcelona Betis Sevilla 2:0
La Coruna Real Madrid 0:3
Montag, 21. August:
Levante Villarreal 1:0
Malaga Eibar 0:1

Tabelle

Links: