Pernsteiner wechselt zu Merida

Der Niederösterreicher Hermann Pernsteiner wird in der kommenden Saison für den Merida-Rennstall fahren. Das gab das World-Tour-Team am Sonntag bekannt. Der 27-Jährige, der vom Mountainbike kommt, hatte im Vorjahr als Sechster der Österreich-Radrundfahrt für eine Überraschung gesorgt. Bei der heurigen Ö-Tour landete Pernsteiner an der zwölften Stelle.

Hermann Pernsteiner

GEPA/Mario Buehner

„Das ist ein großer Schritt in meiner Karriere. Merida ist eines der besten Teams der Welt. Ich denke, ich kann die Mannschaft vor allem auf den Bergetappen unterstützen“, sagte Pernsteiner. Merida-Manager Brent Copeland hat den Österreicher insbesondere aufgrund seiner Bergfahrqualitäten ins Team geholt. Prominente Fahrer wie der Italiener Vincenzo Nibali stehen beim Merida-Rennstall unter Vertrag.