ÖBV-Herren in WM-Qualifikation gegen Deutschland

Österreichs Basketballer treffen in der Qualifikation zur WM 2019 einmal mehr auf Deutschland. Die weiteren Gegner der ÖBV-Herren in der Gruppe G sind gemäß der am Donnerstag in München erfolgten Zulosung Serbien und Georgien. „Attraktiv“, meinte ÖBV-Generalsekretär Philipp Trattner in einer ersten Reaktion.

Österreich startet am 24. November auswärts gegen Serbien. Drei Tage später geht es zu Hause gegen Deutschland. Am 22. und 25. Februar 2018 folgen die Heimspiele gegen Georgien und Serbien. Zum Abschluss muss Österreich nach Deutschland (29. Juni) und Georgien (2. Juli). Die ersten drei Teams aus jeder der acht Gruppen steigen in die letzte Phase der Qualifikation für die Endrunde in China auf.

„Wir werden bis auf Jakob Pöltl unser Team zusammen haben“, sagte Trattner. „Ziel ist es, zumindest Platz drei und damit die letzte Phase der WM-Qualifikation zu erreichen.“ In den letzten zwei Spielen der nunmehrigen Phase im Sommer 2018 - in Deutschland und Georgien - könnte sogar NBA-Center Pöltl wieder dabei sein.