Lehaci/Schwarz und Kornfeind im WM-Halbfinale

Ana Roxana Lehaci und Viktoria Schwarz sind am Donnerstag bei der Flachwasser-WM in Racice (CZE) über 500 m im Vorlauf an die sechste Stelle gekommen. Die beiden paddeln am Abend im Halbfinale um den Einzug in das A-Finale. Dazu müssen sie unter die ersten drei kommen. Aus dem Vorlauf zogen nur jeweils die Siegerinnen direkt in den Endlauf ein.

Langstreckenpaddler Christoph Kornfeind kam über 1.000 m als Vierter seines Vorlaufes ins Halbfinale.

Eine Silbermedaille gab es indes für Para-Kanute Markus „Mendy“ Swoboda, der sich in der Klasse KL2 über 200 m um 0,750 Sekunden dem Australier Curtis McGrath geschlagen geben musste.