Löw ruft „größten Konkurrenzkampf“ aus

Mit einer klaren Ansage an seine WM-Kandidaten hat der deutsche Fußball-Teamchef Joachim Löw die Länderspielsaison 2017/18 eröffnet. „Ich erwarte, dass es den härtesten Konkurrenzkampf geben wird, den wir je erlebt haben“, erklärte er am Dienstag schon vor dem Treffen seines Aufgebots für die WM-Qualifikationspartien am Freitag gegen Tschechien sowie drei Tage später gegen Norwegen.

Bereits der Auftakt der Weltmeisterschaftssaison soll allen Spielern und Fans der deutschen Nationalmannschaft Lust machen auf die WM-Endrunde im nächsten Sommer in Russland. „Wir streben zwei Siege an. Und das Selbstbewusstsein haben wir auch zu sagen, das werden wir schaffen“, betonte Löw. „Zumindest seit ich dabei bin, war die Auswahl noch nie so groß“, sagte der Coach zur aktuellen Personalsituation. Der Kandidatenkreis von bis zu 40 Spielern sei eine „willkommene Situation“.