Wiegele vor Schlussrunde in Prag Sechster

Martin Wiegele geht bei den Czech Open in Prag als geteilter Sechster in die Schlussrunde. Der Österreicher spielte am Samstagnachmittag eine 68er-Runde und blieb damit vier unter Par. Sieben Birdies standen einem Bogey und einem Doppel-Bogey gegenüber. Insgesamt hält der 38-Jährige bei sechs Strokes unter Par.

Auf den englischen Leader Lee Slattery fehlen Wiegele beim zur European Tour zählenden Turnier vor der vierten Runde sechs Schläge. Der Führende spielte eine 67er-Runde. Die zweite Runde war am Freitag nach heftigen Regenfällen abgebrochen und erst am Samstagvormittag beendet worden. Rene Gruber verpasste dabei als 120. den Cut klar.