Themenüberblick

Ins offene Messer gelaufen

Der Austria sind im ersten Europa-League-Spiel gegen den AC Milan klar ihre Grenzen aufgezeigt worden. Mit fünf Gegentoren geriet der Auftakt zur Gruppe D am Donnerstag im Wiener Ernst-Happel-Stadion zum Debakel. In den ersten 20 Minuten liefen die Violetten den „Rossoneri“ gleich dreimal ins offene Messer. Danach tat Milan nur noch das Notwendigste, und die insgesamt völlig chancenlose Austria erzielte zumindest noch den Ehrentreffer.

Lesen Sie mehr …