Palmer behält bis auf Weiteres Renault-Cockpit

Der Wechsel von Carlos Sainz von Toro Rosso zu Renault lässt noch auf sich warten. In der offiziellen Renault-Vorschau für den Malaysia-Grand-Prix an diesem Wochenende in Sepang heißen die beiden Fahrer Nico Hülkenberg und Jolyon Palmer, der seinen Sitz für Sainz räumen soll. Aller Voraussicht nach wird das allerdings erst 2018 passieren.

Nach Bekanntgabe des Wechsels war das Gerücht aufgetaucht, Sainz werde schon ab dem Malaysia-Rennen den gelben Renault-Anzug tragen. „Bis heute hat mir niemand darüber gesprochen“, hatte der Spanier vergangene Woche dem Radiosender „Ondacero“ gesagt. Der 23-Jährige stellte auch klar, dass er vorerst nur für ein Jahr von Renault ausgeliehen werde.