Tscheche Kralovec Schiedsrichter bei Österreich - Serbien

Das Heimspiel der ÖFB-Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation am Freitag (20.45 Uhr, live in ORF eins und im Livestream) im Wiener Ernst-Happel-Stadion gegen Serbien wird vom tschechischen Schiedsrichter Pavel Kralovec geleitet.

Der 40-Jährige hat bisher vier Länderspiele mit österreichischer Beteiligung gepfiffen - 2010 gab es aus ÖFB-Sicht gegen Dänemark ein 2:1, 2011 gegen die Türkei ein 0:2, 2012 gegen die Elfenbeinküste ein 0:3 und 2014 gegen Schweden ein 1:1.

Außerdem war Kralovec bei der 0:1-Heimniederlage von Sturm Graz 2009 in der Europa-League-Gruppenphase gegen Panathinaikos Athen und beim 1:1 von Red Bull Salzburg in der Champions-League-Qualifikation 2009 gegen Dinamo Zagreb im Einsatz. Bei der EM 2016 leitete er zwei Gruppenspiele.

Im Auswärtsspiel der ÖFB-Auswahl am Montag in Chisinau gegen Moldawien fungiert der Belgier Bart Vertenten als Referee. Mit dem 29-Jährigen hat bisher keine österreichische Mannschaft Bekanntschaft gemacht.