Rangers kassieren mit Grabner nächste NHL-Pleite

Die New York Rangers kommen in der National Hockey League (NHL) weiter nicht auf Touren. Der Club des Österreichers Michael Grabner erlitt am Montag (Ortszeit) eine 1:4-Heimpleite gegen die San Jose Sharks und damit die bereits achte Niederlage im zehnten Saisonspiel.

Der Kärntner Grabner blieb im Madison Square Garden in 9:57 Minuten Eiszeit bei zwei Torschüssen ohne Scorerpunkt und hält nach zehn Partien weiter bei lediglich einem Tor und einem Assist für das Tabellenschlusslicht der Metropolitan Division.

Mehr dazu in National Hockey League 2017/18