Themenüberblick

Katalanen weiter vier Punkte voran

Der FC Barcelona liegt in La Liga auch nach der zehnten Runde vier Punkte vor dem ersten Verfolger Valencia. Die Katalanen gewannen am Samstag auswärts gegen Athletic Bilbao durch Tore von Lionel Messi (36.) und Paulinho (92.) mit 2:0 und halten damit bei neun Siegen und einem Remis. Wenige Stunden zuvor hatte sich Valencia in Alaves mit 2:1 durchgesetzt.

Der Vierte Atletico Madrid liegt nach einem Heim-1:1 gegen Villarreal schon acht Zähler hinter Barca. Der drittplatzierte Titelverteidiger Real Madrid könnte am Sonntag mit einem Auswärtserfolg gegen Girona wieder auf fünf Punkte an den Erzrivalen herankommen.

Real „inkognito“ nach Girona

Das Auswärtsspiel des spanischen Meisters wird von der aufgeheizten Stimmung aufgrund Kataloniens Unabhängigkeitsbestrebungen überschattet. So reisen die „Königlichen“ aus Sicherheitsgründen nicht mit ihrem gut erkennbaren Mannschaftsbus, sondern mit einem äußerlich unscheinbaren Gefährt ins Stadion der 100 Kilometer von Barcelona entfernten Kleinstadt.

Im Vorfeld der Partie in Girona, wo Kataloniens Regierungschef Carles Puigdemont früher als Bürgermeister fungierte, wurde sogar über eine Absage spekuliert, was Real-Coach Zinedine Zidane jedoch kalt ließ. „Wir haben Gerüchte darüber gehört, aber wir wollen spielen und wir glauben, dass einer Austragung nichts im Weg stehen wird. Die Sicherheitsmaßnahmen werden so gut wie immer sein“, sagte der Franzose.

Real Madrid gilt als Symbol der spanischen Zentralmacht und ist auch deshalb in Girona nicht gerne gesehen. Im Club der 100.000-Einwohner-Stadt hat Pere Guardiola, der Bruder von Manchester-City-Coach und Unabhängigkeitsbefürworter Josep Guardiola, ein gewichtiges Wörtchen mitzureden - ebenso wie die arabischen Eigentümer von Manchester City, die den von der Wiener Austria erworbenen Larry Kayode an den spanischen Aufsteiger verliehen. Der Aufsteiger liegt in seiner ersten Saison im spanischen Oberhaus auf Platz 15.

La Liga

Zehnte Runde

Samstag, 28. Oktober:
Alaves Valencia 1:2
Atletico Madrid Villarreal 1:1
Bilbao FC Barcelona 0:2
FC Sevilla Leganes 2:1
Sonntag, 29. Oktober:
Getafe Real Sociedad 2:1
Girona Real Madrid 2:1
Eibar Levante 2:2
Malaga Celta Vigo 2:1
Montag, 30. Oktober:
Espanyol Barcelona Betis Sevilla 1:0
Las Palmas La Coruna 1:3

Tabelle

Links: