Martin Harnik beendet Teamkarriere

Martin Harnik wird künftig nicht mehr für das österreichische Nationalteam zur Verfügung stehen. Der Stürmer von Hannover 96 erklärte am Sonntag seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft. „Es ist mir nicht leichtgefallen, diese Entscheidung zu treffen. Ich glaube aber, dass es im Sinne der Gesundheit und der Familie die richtige ist“, so der 30-Jährige. „Mit dem Neuanfang im Team möchte ich Platz für neue Spieler machen. Ich hatte ein sehr gutes und verständnisvolles Gespräch mit Franco Foda, was mir sehr wichtig war.“

Harnik, der am 22. August 2007 unter Teamchef Josef Hickersberger im ÖFB-Team debütiert hatte, bestritt insgesamt 68 Länderspiele und erzielte dabei 15 Treffer. Der gebürtige Hamburger war Teil der viertplatzierten U20-Mannschaft bei der WM 2007 und spielte auch bei den Europameisterschaften 2008 und 2016 für Österreich.