West Ham trennt sich von Trainer Bilic

West Ham United hat auf die aktuelle Krise in der englischen Premier League reagiert und sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Slaven Bilic getrennt. Unter dem Kroaten gelangen dem Club von ÖFB-Teamspieler Marco Arnautovic in der laufenden Saison in elf Runden nur zwei Siege. West Ham liegt mit neun Zählern als 18. auf einem Abstiegsplatz.

Moyes möglicher Nachfolger

Bilic hatte die „Hammers“ im Juni 2015 als Nachfolger von Sam Allardyce übernommen und führte den Club in seiner ersten Saison auf den siebenten Platz. Heuer konnte der Verein den hohen Erwartungen nach zahlreichen teuren Verpflichtungen wie jener von Arnautovic und dem Mexikaner Javier Hernandez bei Weitem nicht gerecht werden. Die jüngste 1:4-Pleite am Samstag zu Hause gegen den FC Liverpool brachte das Fass letztlich zum Überlaufen.

Slaven Bilic

APA/AFP/Ben Stansall

Topkandidat auf die Nachfolge ist laut englischen Medien der ehemalige Trainer von Everton und Manchester United, David Moyes. Zuletzt betreute Moyes Sunderland, nach dem Abstieg des Clubs trat der Schotte im Mai zurück.