Olympiasiegerin Jorgensen wird Marathon-Läuferin

Triathlon-Olympiasiegerin Gwen Jorgensen hat am Dienstag via Twitter bekanntgegeben, dass sie nach dem Ende ihrer ersten Babypause die Qualifikation für die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio im Marathon anstrebe. Die 31-jährige US-Amerikanerin wird damit dem Triathlon zumindest vorerst den Rücken kehren. Ihr nächstes großes Ziel ist Olympiagold über die längste olympischen Laufdistanz.

Im Vorjahr hatte Jorgensen in New York ihr Marathon-Debüt gegeben. Ohne je zuvor mehr als 100 Minuten am Stück gerannt zu sein, beendete sie die 42,195 km als 14. in 2:41:01 Stunden und mit einem Rückstand von 16 Minuten auf die Siegerin. Jorgensen, die 2014 und 2015 Weltmeisterin über die Triathlon-Kurzdistanz war, wurde am 16. August dieses Jahres Mutter eines Sohnes.