Marquez verteidigt MotoGP-Krone

Marc Marquez hat seinen MotoGP-Titel erfolgreich verteidigt und sich zum vierten Mal den WM-Titel in der Motorrad-Königsklasse geholt. Der spanische Honda-Pilot belegte am Sonntag beim Grand Prix von Valencia, den sein Teamkollege Dani Pedrosa gewann, den dritten Rang. Das letzte Saisonrennen hatte einiges zu bieten, sowohl Marquez als auch sein einziger verbliebener WM-Konkurrent Andrea Dovizioso mussten ins Kiesbett.

Mehr dazu in Rang drei beim Finale reicht