Sabitzer verletzt sich im Spiel gegen Monaco

Schock für den deutschen Bundesligisten RB Leipzig beim Auftritt in der Champions League beim AS Monaco. In der 33. Minute verletzte sich Marcel Sabitzer und musste direkt vom Spielfeld ins Krankenhaus gefahren werden. Dort wurde beim österreichischen Nationalspieler eine ausgekugelte Schulter diagnostiziert, teilte der deutsche Vizemeister am Dienstagabend auf Twitter mit.

Marcel Sabitzer (Leipzig) wird verletzt auf einer Trage vom Spielfeld getragen

GEPA/Roger Petzsche

Sabitzer, der im Kader von RB zuletzt die meisten Einsätze in Serie hatte, rutschte bei einem Schuss aus und klagte sofort über Schmerzen in der Schulter.