Themenüberblick

Andersen feiert Premierensieg

Mario Seidl hat am Freitag beim Auftaktbewerb der Nordischen Kombinierer in Ruka das Podest knapp verpasst. Der Salzburger, der als Führender in die Loipe gegangen war, konnte mit den starken Norwegern nicht mithalten und fiel im 5-km-Langlauf noch auf den vierten Rang zurück. Der Sieg ging an den Norweger Espen Andersen, der zum ersten Mal in seiner Karriere ganz oben stand. Mannschaftlich präsentierten sich die Österreicher stark, gleich drei ÖSV-Läufer landeten unter den besten sieben.

Lesen Sie mehr …