Hengster Achte in Whistler

Christina Hengster und Valerie Kleiser haben beim Zweierbob-Weltcup der Damen am Freitag in Whistler den achten Rang belegt. Nach dem Sturz in Lake Placid und Platz zehn in Park City war es das beste Saisonergebnis für die Tirolerin. Der Sieg ging an die kanadischen Lokalmatadorinnen Kaillie Humphries/Melissa Lotholz vor Jamie Greubel Poser/Aja Evans (USA/+ 0,48) und Elana Meyers Taylor/Kehri Jones (USA/+ 0,83).

Bei den Herren belegten Benjamin Maier/Kilian Walch Rang 17, den Sieg holten sich Chris Spring/Neville Wright (CAN) vor Justin Kripps/Alexander Kopacz (CAN/+ 0,02) und Oskars Melbardis/Daumants Dreiskens (LET/+ 0,09).

Mehr dazu in Rodeln, Bob und Skeleton