Themenüberblick

70 Teile für 6.300 Euro

Das österreichische Aufgebot für die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang steht zwar noch lange nicht fest, in welchem Look sich die Sportlerinnen und Sportler in Südkorea auftreten werden, weiß man aber seit Dienstag. 73 Tage vor der Eröffnung präsentierte das Österreichische Olympische Comite (ÖOC) in Salzburg die Montur für Südkorea. Das ÖOC griff dafür so tief in die Tasche wie noch nie.

In den Räumen des Salzburger Casinos im Schloss Klessheim wurde die Montur für Südkorea präsentiert. Skeleton-Ass Janine Flock und Snowboard-Weltmeister Andreas Prommegger fungierten dabei ebenso als Models wie die erfolgreichen Behindertensportler Claudia Lösch, Roman Rabl und Markus Salcher. Die heimischen Athleten werden bei den Olympischen (9. bis 25. Februar) und Paralympischen Spielen (9. bis 18. März) im kommenden Jahr in Pyeongchang in den Farben Rot, Weiß und Grau auftreten.

Countdown für die Olympischen Spiele startet

Noch sind es 73 Tage, bis die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang starten. In Salzburg wurden zu diesem Anlass neben der offiziellen Olympiabekleidung auch die Erwartungen für die Spiele in Südkorea präsentiert.

Das ÖOC lässt sich bei der Ausrüstung nicht lumpen. Insgesamt erhält jede Sportlerin und jeder Sportler 70 Teile im Wert von rund 6.300 Euro. Vor vier Jahren in Sotschi hatte die von Blau und Rot dominierte Kleidung noch rund 5.500 Euro gekostet. Insgesamt zehn Ausrüster sorgen dafür, dass sich die Athleten in Sotschi in ihrer Haut wohlfühlen. „Zum Glück haben wir in Sachen Übergepäck mit den Korean Airlines spezielle Absprachen und Konditionen“, scherzte ÖOC-Präsident Karl Stoss.

Athleten voll des Lobes

Die Sportler zeigten sich nach der ersten Anprobe sehr angetan: „Mir gefällt, dass die Farben Rot und Weiß dominieren. Die Sachen sind sehr funktionell“, sagte Salcher, der im Ski-alpin-Team bei den Paralympischen Spielen seine Form unter Beweis stellen will. Auch Skeleton-Vizeeuropameisteirn Flock lobte die Kleidung: „Es fühlt sich gut an“, sagte sie. „Da bin ich für Wind und Wetter gut ausgerüstet.“ Auch Snowboard-Star Prommegger zeigte sich zufrieden: „Es schaut gut aus. Der sportlich-legere Look gefällt mir gut“, sagte der 37-Jährige.

Janine Flock

APA/Barbara Gindl

Flock durfte sich als eine der Ersten die passenden Größen aussuchen

Ebenfalls auf dem Laufsteg präsentierte Michaela Kirchgasser die Montur. Und das, obwohl die Skiläuferin bisher noch keinen Grund hatte, mit einem Olympiaticket zu spekulieren. „Ich sollte schön langsam einen Turbo erwischen“, sagte die 32-Jährige. Eine Olympiamedaille wäre für sie, so wie für alle Sportler, ein Traum. „Bis Träume wahr werden, muss man hart arbeiten“, meinte Kirchgasser. Eine Reise nach Südkorea würde aber der Sammlung der Salzburgerin helfen. Kirchgasser gab zu, sich Bekleidungsstücke früherer Saisonen aufhebe. „Das bekommt mit den Jahren viel mehr Bedeutung“, sagte die Technik-Spezialistin.

Roman Rabl und Claudia Lösch

APA/Barbara Gindl

Claudia Lösch und Roman Rabl testeten die Funktionsfähigkeit der Montur

Modischer Erfolgsgarant?

Vonseiten der ÖOC-Verantwortlichen sieht man zumindest den modischen Grundstein für erfolgreiche Winterspiele in Asien gelegt. „Es ist die beste Olympiaausstattung aller Zeiten! In Umfang, Wert und Qualität haben wir die Grenzen für das Olympic Team Austria weiter nach oben verschoben“, sagte Stoß, der seine insgesamt fünften Olympischen Spiele - Sommer und Winter - als ÖOC-Boss bestreiten wird.

Generalsekretär Peter Mennell, der sich über neuen Rekordpreis „sehr stolz“ zeigte, erhofft sich von der Montur auch einen Motivationsschub für die rot-weiß-rote Abordnung. „Diese Kombination, die zum Wohlbefinden des Olympiateams beiträgt, kann den entscheidenden Unterschied beim Abrufen von Höchstleistungen am sprichwörtlichen Tag X machen“, sagte der Vorarlberger. Die offizielle Einkleidung des Olympic Teams Austria wird in den beiden Tagen nach der endgültigen Nominierung des Olympiakaders am 22. Jänner in Wien stattfinden. Fans können die Olympiawäsche hingegen ab sofort erwerben.

Links: