EBEL-Club Bozen trennt sich von Trainer Curcio

Der HC Bozen Südtirol, Tabellenletzter der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und sich am Dienstag von Trainer Pat Curcio getrennt. Als Nachfolger wurde der 58-jährige Finne Kai Suikkanen präsentiert.

Der ehemalige NHL-Spieler hatte seinen bisher größten Erfolg als Trainer mit dem finnischen Club TPS Turku, den er in der Saison 2009/10 zum Titel führte. Es ist der erste Trainerwechsel in der laufenden EBEL-Saison.