Raffl-Tor bei Österreicher-Duell in NHL

Michael Raffl hat am Donnerstag das Österreicher-Duell in der National Hockey League (NHL) gewonnen. Der Villacher feierte mit den Philadelphia Flyers einen 4:1-Erfolg bei den Vancouver Canucks, für die der Steirer Thomas Vanek spielt. Raffl erzielte dabei zu Beginn des zweiten Drittels das 2:0 für die Gäste und damit den entscheidenden Treffer. Der 29-Jährige hält nun bei fünf Saisontoren.

Michael Raffl mit Team (Philadelphia Flyers)

Reuters/USA Today Sports/Bob Frid

Raffl ist aktuell der Erfolgsgarant für die Flyers, hat er doch in den jüngsten drei Matches, die Philadelphia allesamt gewonnen hat, jeweils getroffen. Vor dieser Serie hatten die Flyers zehn Niederlagen in Folge kassiert. Raffl war in Vancouver 14:03 Minuten im Einsatz und gab wie Vanek, der 14:49 Minuten Eiszeit bei den Canucks erhielt, insgesamt vier Torschüsse ab.

Topscorer der Partie war der Tscheche Jakub Voracek, der drei Assists verbuchte. Der 28-jährige Weltmeister von 2010 gab auch den entscheidenden Pass zum Raffl-Treffer. Der kanadische Flyers-Goalie Brian Elliott hatte mit 36 abgewehrten Schüssen ebenfalls entscheidenden Anteil am Erfolg und durfte am Ende seinen insgesamt 200. NHL-Sieg bejubeln.

Mehr dazu in National Hockey League