Rockets beenden Negativserie in NBA

Die Houston Rockets, die trotz zuletzt fünf Niederlagen hintereinander die Nummer eins der Southwest Division der National Basketball Association (NBA) sind, haben mit einem spektakulären 148:142 nach Verlängerung gegen die Los Angeles Lakers am Silvestertag ihre Negativserie beendet.

Spielszene der NBA-Partie Houston Rockets gegen LA Lakers

Reuters/USA Today Sports/Erik Williams

Die Boston Celtics gehen als Tabellenführer der Eastern Conference ins neue Jahr. Die Celtics besiegten die Brooklyn Nets mit 108:105 und feierten damit den dritten Sieg hintereinander.

Mehr dazu in National Basketball Association