Themenüberblick

Top Ten ganz knapp verpasst

Teresa Stadlober ist mit einer beeidruckenden Vorstellung ins neue Jahr gestartet. Die Salzburgerin, die bei der Tour de Ski in Lenzerheide am Vortag über 10 km klassisch nach einem Sturz nur Rang 29 belegt hatte, verbesserte sich am Montag in der 10-km-Verfolgung (Skating) mit überlegener Tagesbestzeit auf den zwölften Rang. Auf die Top Ten fehlten ihr am Ende nur vier Zehntelsekunden.

Den Sieg holte sich wie am Vortag die Norwegerin Ingvild Flugstad Östberg, sie setzte sich bei ihrem zehnten Erfolg im Weltcup vor Heidi Wenig (NOR/+27,8) und Jessica Diggins (USA/1:16,9) durch und geht als klare Spitzenreiterin in den ersten Ruhetag. Stadlober liegt in der Gesamtwertung der Tour nach drei Rennen als Zwölfte 2:26,7 Minuten hinter Östberg.

„Einfach unglaublich“

„Nach dem verkorksten Rennen gestern war ich mir gar nicht sicher, wie es heute laufen wird. Aber erst einmal im Rennen konnte ich in den Wettkampfmodus umschalten und eine Aufholjagd starten“, sagte Stadlober. „Es war sicher ein Vorteil, dass ich Läuferin um Läuferin vor mir einholen konnte. Gerade in der ersten Runde ging es mir unglaublich gut. In der dritten Runde konnte ich eine große Gruppe um die Top Ten einholen. Am Ende hab ich die Anstrengung natürlich gespürt. Im Zielsprint um Platz zehn zog ich zwar den Kürzeren, aber heute die schnellste Zeit zu haben ist einfach unglaublich. Jetzt heißt es gut regenerieren und Energie für die folgenden Rennen sammeln.“

Lisa Unterweger landete mit der 49. Laufzeit auf Rang 51., Anna Seebacher mit der 53. Laufzeit auf Rang 60. Sie wird die Tour nach dieser Etappe beenden.

Tour de Ski in Lenzerheide

10 km Skating Verfolgung Damen:
1. Ingvild Flugstad Östberg NOR 26:48,1
2. Heidi Weng NOR + 27,8
3. Jessica Diggins USA 1:16,9
4. Krista Parmakoski FIN 1:45,9
5. Sadie Björnsen USA 1:46,2
6. Kerttu Niskanen FIN 1:46,6
7. Astrid Uhrenholdt Jacobsen NOR 1:59,9
8. Nicole Fessel GER 2:00,3
9. Petra Novakova CZE 2:01,0
10. Sandra Ringwald GER 2:11,3
12. Teresa Stadlober AUT 2:11,7
51. Lisa Unterweger AUT 5:33,5
60. Anna Seebacher AUT 7:20,6

Links: