FC Torino trennt sich von Trainer Mihajlovic

Der italienische Erstligist FC Torino hat sich überraschend von Trainer Sinisa Mihajlovic getrennt. Das teilte der Club am Donnerstag mit. Der 48-Jährige trainierte die Mannschaft 18 Monate lang. Torino steht auf Tabellenplatz zehn. Am Samstag hatte es daheim gegen Genua ein 0:0 gegeben, am Mittwoch im Cup-Viertelfinale gegen Juventus ein 0:2.

Sinisa Mihajlovic

APA/AFP/Marco Bertorello

Unmittelbar nach der Entlassung von Mihajlovic gab Clubpräsident Urbano Cairo den 56-jährigen Italiener Walter Mazzarri als Nachfolger des Serben bekannt. Mazzarri war in der vergangenen Saison Cheftrainer des englischen Premier-League-Clubs Watford mit ÖFB-Legionär Sebastian Prödl.