Themenüberblick

Kein Wunder, aber auch kein Debakel

Das zweite Gruppenspiel bei der EM hat Österreich am Sonntag in Porec erwartungsgemäß verloren. Im Duell mit Weltmeister Frankreich konnte das beherzt auftretende ÖHB-Team die Niederlage mit 26:33 aber in Grenzen halten. Der EM-Favorit verzichtete dabei auf einige Superstars. Österreich spielte über weite Strecken auch mit zahlreichen Youngsters, die furchtlos kämpften und nicht untergingen. Am Dienstag (20.15 Uhr, live in ORF Sport +) wartet mit Vizeweltmeister Norwegen der nächste Kracher. Für den Aufstieg in die Hauptrunde wäre eine Sensation nötig.

Lesen Sie mehr …